Dies&Das

Nachrichten, nein Danke

m&m aus Plüsch mit KerzeNachrichten, nein Danke. So oder so ähnlich ratterte es in meinem Kopf in den letzten Tagen in meinem Kopf immer lauter. Fussballer die in Quarantäne müssen, weil sie einer Impfung nicht trauen und dann erstaunt sind über einen wöchentlichen Verdienstausfall, in einer Höhe, wo manch ein durchschnittlicher Arbeitnehmer über 10 Jahre braucht um auf einen ähnlichen Betrag zu kommen. Der Impfstoff Mangel, dann doch wieder nicht, dann doch. Es wir mir zu viel Propaganda betrieben, in welche Richtung auch immer. Ich möchte mir selber eine Meinung bilden und nicht von reißerischen Headlines beeinflusst werden.

(Der Post gibt meine eigene Meinung wieder die nicht ansatzweise auf großem wissenschaftlichen Wissen basiert, sondern lediglich das wiedergibt, was ich aus Studien und medizinischen/wissenschaftlichen Publikationen herauslesen konnte.) 

 

Let’s boost

 

Letzten Samstag bekam ich meinen Booster. Die Schlange für Biotech – unfassbar lang. Jeder möchte das deutsche Wunder haben. Ich hatte mich bewusst für Moderna entschieden, weil es mir schlichtweg egal ist. Moderna gab es schneller, die Wirkung ist identisch, wenn nicht sogar ein wenig besser, je nachdem welcher Studie man glaubt. Der Impfarzt war erleichtert jemanden vor sich zu haben, der nicht auf sein Anrecht auf Biontech besteht. Hier sind meiner Meinung auch die Nachrichten Schuld. Es ist schließlich der ausgezeichnete deutsche Impfstoff.

So hatte ich ein paar Tage ein bisschen Impf-Mimimi. Ich fühlte mich wie eine wandelnde Sauna, wie ein richtiger Heizofen. Eine böse, gefährliche Nebenwirkung? Wohl kaum, mein Immunsystem hat getan was es sollte. Die Heizung hat ihren Betrieb nach 3 Tagen eingestellt, der Aua-Arm hat sich auch erledigt.

 

Tot oder Lebend

 

Durch die armen Fußballer kam die Impfstoff Debatte wieder in Gang. Lebend oder Totimpfstoff. Jeder möchte den „altbewährten“ Totimpfstoff haben, der sich jetzt nicht auf die mRNA Impfung einlässt. Bekannte Totimpfstoffe sind z.B. Polio, Keuchhusten, Tetanus und Diphtherie. Man bekommt vollständige, deaktivierte Viren, die nicht replikationsfähig sind um das Immunsystem anzustoßen.

Wo lässt sich die aktuell als „Totimpfstoff-Hoffnung“ Impfung Nuvaxovid von Novavax einordnen? Definitiv nicht als Totimpfstoff, denn sie basieren auf einer Protein-Lösung. Im Falle von Novavax wird das Spike Protein synthetisch hergestellt und in Mottenzellen (!) vermehrt und wird dann gemeinsam mit einem Adjuvans (Seidenrindenbaum-Extrakt) zu einem Impfstoff verarbeitet.

Wenn man das also als Totimpfstoff einordnet, dann sind die mRNA Impfstoffe ebenso in die gleiche Schublade zu stecken.

 

Nachrichten

 

In den (sozialen) Medien hört man immer viele wilde Stories. Demo gegen den Lockdown in Österreich. Man möge bitte hohe Stiefel tragen, Gesundheitsämter hätten ihre Mitarbeiter unter den Straßen eingesperrt und sie impfen einen durch Gullideckel in die Beine. Und gefühlt jeder, der sich bis dato nicht hat impfen lassen argumentiert entweder mit „Ich bin doch kein Schaf.“ oder gerne auch mit „Ich lass mich erst impfen, wenn es einen Totimpfstoff gibt.“ Ich bin sehr gespannt, ob die Impfquote also nach der Zulassung von Novavax durch die Decke gehen wird.

Jeder soll ja machen wie er denkt, ich „shitstorme“ auch niemanden, der sich nicht impfen lässt. Es ist eine freie Entscheidung für die Jeder am Ende selber die Konsequenzen trägt. Es kann nicht für jeden Menschen die richtige Entscheidung „durch oben“ getroffen werden. Irgendwer wird immer unzufrieden sein.

Die Situation bleibt so oder so besorgniserregend, wenn man sieht wie hoch die Infektionsraten sind und wie sehr das schon wieder auf den Schultern des Pflegepersonals ausgetragen wird. Ich habe höchsten Respekt vor jedem Pflegenden der seinen Job noch nicht an den Nagel gehangen hat. Andrea erzählt heute zusätzlich von neuem Werkzeug, dass dem Alltag noch eine zusätzliche Belastung mitbringt.

 

Schneemann Deko mit Pflanzen
Meine Tropen Schneemänner 😉

Und sonst so

Sorry für den Roman oben, aber wie sagte die liebe Anke, meine erste Wolldealerin in Berlin und liebe Freundin „Du schreibst nicht nur über Schönwetter“.

Weihnachtsstimmung zieht so langsam bei uns ein. Dieses Wochenende werden die ersten Plätzchen gebacken, die erste Weihnachtsdeko steht, der Adventskranz steht und es wird mit Kerzenlicht und Lichterketten noch gemütlicher. Der erste Schnee ist auch angekündigt.

Währenddessen sitze ich auf der Couch und klappere fleißig mit meinen Stricknadeln an einer Jacke. Andrea hatte das Buch als Erste und Carina hat über das fantastische Buch „Nordisch Stricken“ bereits geschrieben, und ich konnte natürlich nicht Wiederstehen. Es ist wirklich fantastisch und hat mich sogar motiviert bottom up zu stricken. Ich bin sehr gespannt auf das Endergebnis. Die Ärmel sind fertig.

Das Wochenende werde ich mit noch mehr Gedanken an Weihnachtsdeko verbringen, mit dem Duft nach Vanille der die ganze Wohnung zu einem Weihnachtsmarkt verwandeln wird und auf gar keinen Fall mit (schlechten) Nachrichten.

3 Comments

  • Andrea k

    Ich frage mich wirklich, wie lange das noch gehen soll. Mir wäre es auch egal gewesen, welchen Impfstoff ich bekomme. Was auch immer die mir gespritzt haben, ich bin geboostert und hoffe, den Scheiß nicht wieder nach Hause zu bringen.
    Auf deinen Pullover bin ich sehr gespannt. Die Rezension steht heute in den Startlöchern.
    Lieben Gruß
    Andrea

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.