Dies&Das

Zeitgefühl zwischen den Jahren

Sobald man Urlaub hat und dieser auch noch mit Feiertagen kollidiert, meist zum Jahresende, geht mir das Zeitgefühl komplett verloren.

Viel passiert ist hier entsprechend auf nicht. Doch – zu viel Essen 🙂 Aber das ist wohl der Fluch der Weihnachtsfeiertage. Gestrickt habe ich dafür um so weniger. Um so mehr habe ich mich aber mit Andrea gefreut, der Monstermann ist nicht mehr auf der ITS. Verhaltene Freude also (die Korken knallen erst, wenn er die eigene Türschwelle übertreten hat). Das wird hoffentlich nicht mehr zu lange auf sich warten lassen.

Da hier auch sonst nicht viel mehr passieren wird dieses Jahr, wird es ausser Fortschritt am Kolding vermutlich nicht viel zu vermelden geben. So ohne Zeitgefühl ist das Stricken wenigstens eine stete Konstante.

Kommt gut ins Neue Jahr!

2 Comments

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.